Beauty

Meine neuen Foundation-Lieblinge

Im letzten Jahr kamen unglaublich viele neue Foundations raus. Ich habe bei weitem nicht alle getestet, das dürfen gerne die Profis übernehmen, die ja auch viel in PR-Paketen zugeschickt bekommen. Aber ein paar Neue habe ich schon gekauft und ich muss sagen, dass mich einige sehr positiv überrascht haben! Ich trage im Winter von Estee Lauder in der Double Wear die 1N0 Porcelain und im Sommer in der Double Wear die 1C0 Shell, zum Vergleich. Meine anderen Foundationmatches findet ihr in meiner Liste: https://kemsari.de/foundation-concealer-matches/ Die Double Wear ist für mich die perfekte Foundation: sie deckt sehr gut, bleibt an ihrem Platz den ganzen Tag und rutscht/kriecht nicht in meine Falten, wie so manch andere Foundation, die MAC Studio Fix Fluid z.B…… Aber sie ist recht schwer und mit den ganzen modernen Foundations merkt man, dass die Textur einfach nicht mehr Up-to-Date ist. Aber trotzdem trage ich sie unglaublich gerne!

Die ganzen neuen Foundations, die ich einfach klasse finde, haben alle gemeinsam: sie sind deckend, aber dabei sehr leicht auf dem Gesicht, wirken nie maskenhaft oder cakey, betonen auch nach 10 Stunden nie meine Falten oder setzen sich irgendwo ab und tragen sich nicht durch Berührung ab oder verschwinden nach ein paar Stunden Tragezeit. Und es gibt sie in sehr sehr vielen Nuancen! Auch da haben die Firmen mittlerweile erkannt, dass es gut ist, den Kunden eine große Auswahl an Untertönen und Farben anzubieten. Die Drogerie hat hier ordentlich aufgestockt.

Loreal Infaillible 24h Fresh Wear:

Hier war es recht schwierig ein Match zu finden. Grade bei Drogerie-Foundations habe ich das Problem sehr oft, dass ich zwei Nuancen kaufen und mischen muss. Aber hier bin ich erst viel zu dunkel gegangen, selbst für den Sommer waren die ersten beiden Nuancen zu dunkel. Die beiden, die ich nun für den Sommer habe, sind 20 Ivory und 25 Rose Ivory, und für den Winter habe ich die 15 Porcelain. Die Foundation an sich ist wirklich toll, sitzt super auf meiner Haut, hat mit keinem Primer Zicken gemacht und bleibt auch brav den ganzen Tag da wo sie bleiben soll. Sie ist recht flüssig, die Deckkraft ist gut und das Finish ist eher satin als matt. Sie gefällt mir sehr gut. Da sie aus der Drogerie ist, kann man hier für den Preis super testen, ob einem diese Art von Foundation gefällt. Es gibt übrigens viel mehr Nuancen online bei dm z.B. als im Laden.

Urban Decay Stay Naked Weightless:

Ich habe mir online nach dem Shadefinder auf der Homepage von Urban Decay und nach Online-Swatches meine Nuance 11NN ausgesucht. Und sie passt hervorragend! Vorallem weil die nächste Nuance 20NN sehr dunkel aussieht. Und die 10NN ist sehr sehr hell. Also 11NN passt super, ist auch nicht zu gelb, da ich eh immer Bronzer und Puder benutze. Sie ist ebenfalls sehr leicht auf der Haut, sitzt auch noch nach Stunden und kriecht nirgendwo rein. Das Finish ist matt, aber nicht leblos und durch die Leichtigkeit wird sie auch nicht cakey oder bröselig.

Zoeva Authentic Skin:

Meine Nuance ist 010 Airglow, auch wenn sie doch sehr hell online und beim ersten swatchen aussieht, sie dunkelt ein wenig nach auf der Haut und ist deswegen perfekt. Die neueste meiner modernen Foundations, aber auch auf sie trifft alles zu, was ich zu den vorherigen geschrieben habe: leicht aber deckend, sitzt super und sieht auch nach Stunden wie eine zweite Haut und nicht wie eine Schicht Make up aus. Das Finish ist satin, aber nicht speckig.

Maybelline Dream Cover:

Auch hier muss ich wieder zwei Nuancen mischen, da mir die hellste zu hell ist: 095 Fair Porcelain und 100 Warm Ivory. Obwohl die zweite Nuance als „warm“ deklariert wird, passt sie gut zu der anderen „neutralen“ und auf meiner Haut. Was soll ich hier schreiben, was nicht auch schon bei den anderen steht? Leicht, aber deckend, kriecht nirgendwo rein, sitzt ganz wunderbar auf der Haut.

Von links nach rechts: UD Stay Naked, Zoeva Authentic Skin und die zwei Nuancen der Maybelline Dream Cover 095 und 100.

Die drei Nuancen der Infaillible 24h Fresh Wear von Loreal: 15, 20 und 25.

Disclaimer: unbezahlte Werbung, Produkte wurden selbst gekauft, Markennennung, Review

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.