Beauty,  MakeUp,  Persönlich

Meine MakeUp-Highlights 2019

Wahnsinn, schon wieder ist ein ganzes Jahr rum! So viel passiert in diesem Jahr… Wir haben mit der Hundezucht mal ein richtiges Scheißjahr gehabt, dafür hat unser Deckrüde auf den Ausstellungen abgeräumt. Ich hab im Sommer angefangen mich für KPop zu interessieren und es ist ein richtiges Hobby geworden, was mir sehr viel Spaß macht. Ich habe meiner MakeUp und Beauty „Besessenheit“ weiterhin gefröhnt, aber habe neben vielen Neuanschaffungen auch einiges aussortiert und verkauft. Und werde im nächsten Jahr auch wieder mit einem LowBuy anfangen und weiter fleißig Produkte mit einem ProjektPan aufbrauchen.

Für meine MakeUp-Highlights bin ich tatsächlich meinen Instagram-Feed durchgegangen und halbwegs objektiv die Produkte zu nehmen, die ich auch tatsächlich am meisten benutzt habe in jeder Kategorie.

Kategorien

Primer: Essence Glow Boosting Primer fand ich aus der Drogerie dieses Jahr am schönsten und aus dem Highendbereich den lila Becca Primer und den Porefessional von Benefit. Aktuell kann ich wegen meiner Hautpflege keinen Primer benutzen, aber sobald ich wieder bei meiner normalen Clinique-Systempflege bin, dann gehen auch Primer wieder. Aktuell sehe ich mit einem Primer aus wie ein Ölschlachtfeld, da die koreanische Pflege sehr reichhaltig ist.

Foundation: Meine absolut liebste Foundation ist auch in diesem Jahr die Estee Lauder Double Wear. Ich habe im Sommer jeden Tag die Nuance 1C1 benutzt und schlußendlich auch aufgebraucht, weil sie mir einen Tick zu peachig ist, selbst für den Sommer. Für den Winter habe ich 1N0 und werde mir noch eine neue Nuance für den Sommer 2020 holen. Ganz neu hab ich die Urban Decay Stay naked und bin nach dreimal tragen wirklich extrem begeistert. Mal sehen, wie sie sich im Laufen von 2020 machen wird… Bei den Drogerie-Foundations hat mich am meisten die Loreal Infaillible 24h Fresh Wear überzeugt. Auch wenn es mit den Farben ein wenig schwierig ist, habe ich eine gute Kombination für den Winter gefunden, für den Sommer werd ich noch was rumprobieren müssen.

Concealer: Essence Camouflage Concealer in der alten Formulierung (aufgebraucht). Der war wirklich echt toll, leider funktioniert der neue bei mir nicht so gut. Er sieht nicht total schlimm aus, aber ich habe bessere. Im Highend Bereich kommt nichts an dem NARS Radiant Creamy Concealer vorbei. Ich hab dieses Jahr sehr viele Concealer ausprobiert und da werden sich im Laufe von 2020 mit Sicherheit noch Favoriten rauskristallisieren.

Puder: Maybelline Fit me loses Puder, leider hier nicht zu bekommen. Ein tolles Puder aus der Drogerie. Mein absoluter Liebling war aber das Nikkia Joy Cosmetics lose Puder „Velvet Finishing Powder“ (aufgebraucht). Für den Sommer werde ich es mir bestimmt nachbestellen, aktuell benutze ich erstmal wieder das Fit me, welches für den Sommer in 05 Fair zu hell ist.

Bronzer: Physicians Formula Butter Bronzer (aufgebraucht) ist für mich im Sommer ein wirklich toller Bronzer. Er schimmert leicht, man sieht aber keinesfalls nach Speckschwarte aus. Außerdem benutze ich aktuell den Hoola Light von Benefit und komme mit ihm auch sehr gut zurecht, ist aber durch seine fast schon Ocker-Farbe nicht perfekt.

Blush: Benutzt habe ich am meisten die Benefit Blushes, die auch riesen Favoriten von mir sind. Es gibt soviele schöne Farben! Aber ich habe im Laufe des Jahres festgestellt, dass mir pinkfarbene Blushes am besten stehen, also sind meine Lieblinge Galifornia von Benefit und Orgasm von NARS.

Highlighter: Lottie London Shimmer Squad. Zwei Farben habe ich fast aufgebraucht und sehr gerne benutzt. Ich habe allerdings sooooooo viele Highlighter, dass ich das Quad erstmal nicht nachkaufen werde.

Setting Spray: Ja, ich weiß, es ist eig kein Setting Spray, aber ich benutze es auch nicht, damit mein MakeUp länger hält, sondern eher, damit alle Puderprodukte miteinander verschmelzen. Ich rede vom Fix+ Spray von MAC. Ich hatte es in der Coconut Version (aufgebraucht) und benutze zur Zeit die kleinen Sommer-Editionen mit den Fruchtdüften.

Mascara: Am meisten benutzt habe ich definitiv die Rollerlash von Benefit, auch damit ich sie aufbrauche, aber sie gefällt mir auch wirklich sehr gut. Vorallem das Bürstchen ist toll, ebenso wie das von der BadGalBang. Wenn ich ein wenig mehr „Wumms“ brauche, nehme ich gerne die Lashprincess in grün von Essence.

Lippenstift: Endlich aufgebraucht hab ich von Maybelline aus der Color Sensational Reihe die Farbe „Tantelizing Taupe“. MEIN Nude! Aber da ich zwei weitere wunderschöne Nudetöne gefunden und noch gaaaanz viele andere Lippenstifte habe, werd ich auch hier erstmal nicht nachkaufen.

Lipgloss: Moonchild von Colourpop war mein liebster Gloss in diesem Jahr (aufgebraucht). Die Fenty Glosse sind auch wirklich toll. Ich stehe tatsächlich eher auf ganz normale Lippenstifte statt Gloss oder Liquid Lipstick, aber wenn ich mal einen Gloss benutze, dann Fenty oder Marc Jacobs, da Colourpop hier leider nicht so einfach zu bekommen ist.

Disclaimer: unbezahlte Werbung, Produkte wurden selbst gekauft, Markennennung, Review

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.