EXO,  K-Pop,  Musik

EXO Album Vorstellung, 2. Album „Love Me Right“

Ich habe ja schon meine liebsten BTS und EXO Songs vorgestellt. Mittlerweile bin ich ein riesengroßer EXO-Fan und von allen K-Pop-Gruppen gefallen sie mir am besten. Das liegt zum einen daran, dass sie eher erwachsenere Musik machen, mehr Soul und R´n´B als HipHop/Rap, und zum zweiten an ihren fantastischen Stimmen. Sie sind zu Recht die Vocal-Kings des K-Pop! An ihre Main-Vocal-Line Chen, Baekhyun (mein absoluter Liebling, auch Ult genannt, weil er eben nicht nur mein Bias in EXO ist sondern über allen Biases aus anderen Gruppen steht) und DO kommt keine andere Gruppe auch nur ansatzweise ran und die, die in der Nähe sind, sind ebenfalls von der Plattenfirma SM Entertainment, wie z.B. NCT. Sie gibt es seit 2012 und mit ihrem Riesenmega-Hit „Growl“ 2013 haben sie alles abgeräumt und sind seitdem die Topseller von SM. Im letzten Jahr (2019) haben sie, EXO+alle Sub-Units+Solo-Alben, 46% aller physisch verkauften Alben von SM ausgemacht. Sie sind 2018 bei der Abschlussveranstaltung der Olympischen Winterspiele in Seoul aufgetreten. Leider macht SM mit ihnen so gut wie keine Promotion in Ländern außerhalb von Asien, weswegen in den USA und Europa BTS deutlich bekannter und erfolgreicher sind.

Ich habe alle 6 „Haupt“-Alben der Gruppe als Repackaging (also mit jeweils 1-4 neuen Songs drauf) daheim, mir fehlen die Mini-Alben „Mama“, „Overdose“ und „Miracles in December“ sowie die japanische Veröffentlichungen, und alle mittlerweile rauf und runter gehört. Ich hatte erst überlegt in einem Post mit allen Alben nur jeweils meine Lieblingssongs vorzustellen, aber das artete beim ersten Album schon völlig aus, also gibts nun pro Album einen Post, wo ich zu allen Songs was schreibe^^

*** Love Me Right (2. Album, Repackage von EXOdus, mit vier neuen Songs) ***

Hier kommt beim ganzen Album eine tolle OldSchool / Motown-Stimmung auf. Sehr groovig und schon deutlich weniger austauschbar, als das erste Album, mit einigen echten Krachern! Aber immer noch poppig, mit hin und wieder wunderbaren Soul-Anleihen und tanzbar.

„Love Me Right“, ein richtiger Gute-Laune-Song! Man kann gar nicht anders als von Anfang an mitwippen und swingen. Selbst die Jungs haben immer ein großes Grinsen auf dem Gesicht, wenn sie diesen Song performen. Erinnert mich an Songs von den Jackson 5, ein schön dicker Bass unten drunter und oben tolle tanzbare Beats.

„Tender Love“, sehr grooviger Song mit coolen Adlibs und einem klassischen Chorus. Ein netter Midbeat, bleibt aber nicht wirklich im Gedächtnis.

„Call Me Baby“, einer der ersten Songs, die ich von EXO gehört/gesehen habe und immer noch einer meiner absoluten Lieblingssongs! Mitgeschrieben von Teddy Riley, der auch schon für Michael Jackson produziert und geschrieben hat. Das hört man auch deutlich. Der Song hat einen ganz tollen Flow und OldSchool Vibe. Und mal eben die beste Bridge/C-Part von allen EXO Songs und für mich auch im ganzen K-Pop^^ Wie die Vocal-Line da aufeinander aufbaut und harmonisiert: einfach so genial!

„Transformer“, sehr interessanter Beat von Anfang an: Wummernd und treibend. Der Pre-Chorus ist wieder sanft und melodiös und der Chorus ist nicht unbedingt eingängig, aber toll. Die Bridge ist wundervoll gesungen von der Vocal-Line. Ich mag den Song und die Choreo dazu ist wirklich fantastisch!

„What if…“, bei dieser Ballade bekomm ich direkt 80er Vibes, warum auch immer. Allerdings, wie viele Balladen, find ich ganz nett, aber für mich nichts aufregendes. Ganz im Gegensatz zu der nächsten Ballade…

„My Answer“, eine wunderschöne Ballade <3 mit unseren perfekt harmonisierenden Balladen-Kings Suho, D.O. und Baekhyun, der das ganze live auch am Klavier spielt. Live kommen die Emotionen natürlich noch besser rüber, aber auch bei der Album-Version habe ich Gänsehaut.

„Exodus“, ein abwechslungsreicher Song, der einen immer überrascht. Sei es jetzt mit Beatwechseln oder den unterschiedlichen Stimmfarben der Jungs, die ausgesucht aufeinander folgen. Hier darf Chanyeol auch mal singen statt rappen, was er ebenfalls sehr gut kann.

„El Dorado“, ein epischer Song über die Suche nach der goldenen Stadt. Könnte genauso auch auf einem Film-Soundtrack landen, einfach mitreißend. Und dann Baekhyuns Power-High-Notes nach der Bridge und im letzten Chorus <3, die er übrigens auch live genauso hinbrettert.

„Playboy“, geschrieben von Shinees Jonghyun, ein sehr sinnlicher Song. Berühmt wurde er unter EXO-Fans, weil die Choreo während der EXO’luXion Tour extrem sexy war. Die Jungs wurde paarweise zusammengestellt und daraus ergaben sich sehr viele Fan-Service-Momente, wo sie sich festgehalten oder sonst irgendwie angefasst oder Popoklatscher gegeben haben. Das beste Paar, meiner Meinung nach, waren Chen und Chanyeol. Einfach mal „Playboy Chen Chanyeol“ bei Youtube eingeben^^ Da kommt direkt oben ein 10min Video mit einigen Konzerten zusammengschnitten…..hui, so HOT <3

„First Love“, ein eingängiger netter Midtempo-Song. Leider nicht mehr. Zwischendurch ein zwei Passagen, die einen ein wenig aufhören lassen, aber leider zuwenig um wirklich im Gedächtnis zu bleiben.

„Hurt“, ein getriebener Song mit einem tollen Beat und einen superschön gesungenen Chorus.

„Lady Luck“, wie Chanyeol den Song schon startet, lässt nichts „Gutes“ ahnen. Aber so sexy, wie er startet, bleibt er dann nicht. Es ist ein sehr toller Song mit einigen Tempowechseln und wunderschönen Stimmen, wie immer bei EXO.

„Beautiful“, eine weitere Ballade, damals waren noch sehr viele Balladen auf den EXO-Alben. Ein nettes Liedchen, aber auch hier wieder nicht mehr.

„EXO 2014/Promise“, ein sehr sehr wichtiger Song für EXO und EXO-Ls! Lay, Chen und Chanyeol haben ihn geschrieben, nachdem das dritte Mitglied EXO 2015 verlassen hat, um uns Fans zu versprechen, dass sie immer für uns da sind, egal was passiert, und immer alles geben werden. WE ARE ONE! *Gänsehautfeeling* Live fließen hier fast immer Tränen bei allen, weil es einfach so mitreißend gesungen ist und man spürt, wieviel dieser Song auch den EXO Männern bedeutet.

Meine Top-3-Songs von dem Album „Love Me Right“ sind:

  1. Call Me Baby
  2. Love Me Right
  3. El Dorado
Das Album Cover mit der Photocard von Kyungsoo / D.O.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.