Beauty

Meine liebsten YouTuberinnen

Disclaimer: unbezahlte Werbung, Namennennung

Kurz etwas zu meinem Hauttyp: ich habe sehr helle Haut (MAC NW13 im Sommer) mit einem kühlen/neutralen Unterton mit Sommersprossen, bin Brillenträgerin und ich habe Mischhaut mit großen Poren in der T-Zone.

Wenn man sich für Make Up interessiert und einen Internetzugang oder ein Smartphone hat, kommt niemand mehr an YouTube vorbei. Es ist so einfach geworden sich mal eben ein Video anzusehen, wenn man z.B. unsicher ist wie man Bronzer aufträgt oder ob die Foundation, die man sich ausgesucht hat, auch was kann. Früher hatten wir dafür nur die Frauenzeitschriften bzw. ganz früher die Bravo Girl und die Mädchen.

Das einzige Problem bei YouTube Beauty Videos ist: es gibt sooooooo viele! Ich kann nur jedem empfehlen, sich ein Produkt auszusuchen, was man selber supertoll findet und dazu Videos zu suchen. Dann weiß man auf jeden Fall direkt, ob man mit der Youtuberin „kompatibel“ ist. Ich schaue tatsächlich auch Mädels, die vom Hauttyp so gar nicht zu mir passen, einfach weil sie mir mit ihrer Art sehr gut gefallen. Und dann habe ich Frauen dabei, die genauso hell vom Hauttyp sind wie ich, damit ich bei einigen Produkten direkt weiß, ob das was für mich ist oder eben nicht. Natürlich muss man im Zweifel das Produkt selber ausprobieren, da jede Haut anders ist. Der Amrezy Highlighter z.B. spaltet die Gemeinde der Hellen Häutchens: bei mir sieht er im Sommer definitiv super aus, im Winter wird er aber mit Sicherheit zu dunkel sein.

Bis auf die wunderbare Kathleen Lights habe ich keine der typischen YouTuberinnen mit Millionen von Abonnenten sondern eher semi bis recht unbekannte Mädels in meiner Liste. Ich mag sie alle, sonst würde ich sie nicht regelmäßig schauen. Es sind sowohl englisch sprechende als auch deutsche Frauen dabei, da ich sehr gut englisch spreche und ich englische Akzente wie den australischen oder den britischen einfach sehr sehr gerne höre. Bei einigen hat man auch Rabattcodes für verschiedene Marken, die sie immer in der Beschreibung des Videos auflisten. Ich habe persönlich noch keinen dieser Codes ausprobiert, aber ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass sie funktionieren.

Natürlich habe ich nicht ALLE Youtuberinnen geschaut, insofern ist diese Liste natürlich nicht als vollständig anzusehen. Falls mir jemand Neues auffällt, werde ich sie ergänzen und hier das Datum ändern. Aktuelles Datum ist der 07.08.2018.

Meine Top 8-Liste der englische sprechenden Youtuberinnen

  1. Mein absoluter Liebling ist die Australierin Nikkia Joy. Sie ist professionelle Make Up Artistin und testet sehr sehr viele Dinge, da sie für ihre Arbeit einfach ein großes Kontingent an Produkten braucht. Durch sie wurde ich zum Highlighter Fan! Sie ist Ende 20 und hat ölige Haut. Zum Start würde ich ihre „Best…. of 2017“ empfehlen. Ihr Looks sind allerdings oft nicht alltagstauglich (zumindest für mich nicht), sondern eher nur zum anschauen 😉
  2. Wie schon oben erwähnt: die wunderbare witzige Kathleen Lights. Sie wohnt in Florida, ist 26 und eine der bekanntesten Beauty YouTuberinnen. Sie hat mit einigen Marken schon zusammen gearbeitet und ihre Art ist einfach erfrischend und herzlich. Ihre „Monthly Favorites“ Videos sind zum Anfang wirklich ein schöner Einstieg.
  3. Eine sehr natürliche YouTuberin mit machbaren Looks ist die Kanadierin Jamie Paige. Sie ist ebenfalls Mitte 20, sie bevorzugt mittlere Deckkraft und eher Alltagslooks. Ihre „5 Best/5 Worst“- Reihe ist sehr kurzweilig und sehr informativ.
  4. Eine weitere Dame, deren Looks fast immer sehr alltagstauglich sind, ist die Amerikanerin Allie Glines. Sie ist Mitte 20 und macht viele Videos mit Drugstore Make Up, deswegen empfehle ich auch ihre „Affordable MakeUp Tutorials“- Reihe.
  5. Durch meine Suche einer Review welche Nuance bei der MAC Foundation besser passt, bin ich auf die Australierin Arna Alayne gestoßen. Sie ist Ende 20 und hat sehr sehr helle Haut. Ihre „Lightest Shade“- Reihe ist super für Frauen mit heller Haut, da sie auch immer Swatches mit ganz vielen anderen Foundations (Highend und Drugstore) macht und man so wirklich toll vergleichen kann.
  6. Eine YouTuberin, die etwas näher an meinem Alter dran ist, ist die Engländerin Charlotte Holdcroft. Sie macht schöne Produktreview-Videos und sie hat auch ein tolles „Warum sieht UNSER MakeUp nicht wie DEREN MakeUp aus?“- Video gemacht, wodurch ich erst auf ihren Channel aufmerksam wurde.
  7. Die Irin DramaticMac find ich auch einfach wunderbar. Ihre Zungenpiercing stört mich zwar jedes Mal, aber das ändert ja nichts an ihrem guten Inhalt. Bei ihr ist die Verwandlung, nachdem sie das komplette MakeUp aufgetragen hat, am größten in meinen Augen. Ich mag ihre Art und am liebsten mag ihr ihre „Monthly Favourites“- Reihe. Allerdings sind ihre Looks auch oft nicht wirklich Alltagstauglich.
  8. Eine etwas andere YouTube Dame ist die Amerikanerin Stephanie Marie, da sie „schon“ 42 Jahre alt ist und sich somit auch viel mit den Problemen älterer Haut und mit Hautpflege beschäftigt. Ich sehe sie sehr gerne, da sie eine ruhige Art hat und immer sehr bestimmend ihre Meinung sagt, wenn ihr etwas nicht gefällt. Sie stellt auch eher natürliche Looks vor. Ihre „Foundation Road Test“- Reihe ist wirklich fantastisch.

Meine Top 3-Liste der deutschen Beauty YouTube Damen

  1. Mein Liebling bei den deutschen YouTube Mädels ist Frollein Tee. Sie ist 26 Jahre alt und hat ähnlich helle Haut wie ich, allerdings eher trocken als meine Mischhaut. Sie hat eine sehr gute Bandbreite an verschiedenen Video-Formaten. Ihre Lidschattenpaletten-Reviews sind immer sehr schön nachzuvollziehen und würde ich zum Start empfehlen.
  2. Eine weitere diesmal sehr sehr bekannte deutsche Youtuberin ist Hatice Schmidt. Man muss ihre Art mögen, ich find sie richtig toll, sonst hat man nicht viel Freude an ihren Videos. Sie hat mit LOV eine wunderbare eigene Kollektion rausgebracht, von der ich auch zwei Teile ergattern konnte.
  3. Wen ich auch sehr gerne mag, da sie immer herzlich ehrlich ist, ist Jessys Beautywelt. Sie ist ebenfalls Mitte 20 und ihre Haul-Videos sind immer wieder ein Besuch wert. Außerdem sind ihre Reviews wirklich ehrlich, wobei ich da bei allen Vorgestellten das Gefühl habe, dass sie und ihre Meinung nicht gekauft sind, da sie alle auch mal „schlechte“ Reviews machen und ihre Meinung ganz offen kundtun.

Sorry, dass ich nicht so viele deutsche YouTuberinnen in meiner Liste habe, aber bei den meisten hab ich einen ganz starken Fremdschäm-Faktor und kann sie mir nicht lange ansehen. Außerdem habe ich das Gefühl, dass viele nicht wirklich professionell arbeiten oder sie sind mir viel zu jung.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim entdecken der Beautywelt bei YouTube!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.